Seiteninhalt

Detailansicht

Stadtorchester Peine - Musik- und Sportgemeinschaft von 1992 e.V.

Stadtorchester Peine - Musik- und Sportgemeinschaft von 1992 e.V.

Allgemeine Informationen

Das Stadtorchester Peine ist bereits seit 2001 fester Bestandteil der Peiner Kulturszene und betreibt eine große vereinseigene Musikschule, in der derzeit rund 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den verschiedensten Kursen und Unterrichtsformen an die Musik herangeführt werden. Neben dem Unterricht in unseren Vereinsräumen bestehen verschiedene Kooperationen mit Peiner Kindergärten und Schulen. Im Rahmen dieser Kooperationen betreuen wir Bläserklassen, Musik-AGs und bieten verschiedene Kurse im Bereich der Früherziehung an.

Der Verein gründete sich bereits 1992, damals in Ilsede aus einem Sportverein heraus. Zeitgleich etablierte das Orchester auch seine vereinseigene Musikschule, so dass die Musikschule mittlerweile eine über 20 jährige Erfahrung in der Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowohl im elementaren Bereich als auch auf den verschiedenen Orchesterinstrumenten vorweisen kann. Neben der Erfahrung bietet das Stadtorchester auch alle nötigen Strukturen wie Übungsräume, qualifizierte Lehrkräfte und Unterrichtsmaterialien, um neue Projekte zeitnah umsetzen zu können.

Das Stadtorchester Peine betreibt die Musikschule zur Sicherung des musikalischen Nachwuchses in den verschiedenen Ensembles und Orchestern und verfolgt dabei keine primär kommerziellen Ansätze. Dadurch ist das komplette Programm der Musikschule darauf ausgelegt, dass die Kinder langfristig Spaß an ihrem Instrument haben und dass sie hoch motiviert sind, Teil eines der verschiedenen Orchester zu werden. Das Kernstück unseres Vereins bilden die verschiedenen Orchester mit ihren unterschiedlichen musikalischen Schwerpunkten:

Besetzung

In den Orchestern: Querflöte | Oboe | Klarinette | Saxophon | Fagott | Trompete | Flügelhorn | Tenorhorn/Euphoníum | Horn | Tuba | E-Bass | Keyboard | Percussion | Drumset

Repertoire

Das Stadtorchester Peine besteht aus ca. 50 ehrenamtlichen Musikern und zeichnet sich durch seine besondere Vielfältigkeit aus. Im Repertoire des Orchesters finden sich alle Genres der Blasmusik. Angefangen von der traditionellen Blasmusik mit ihren Märschen oder Polkas über moderne Stilrichtungen wie Rock, Pop und letztlich auch die anspruchsvolle sinfonische Blasmusik mit Originalkompositionen. Der Schwerpunkt des Orchesters liegt hierbei insbesondere auf der modernen Musik und der sinfonischen Blasmusik. Hiermit konnte das Stadtorchester in jüngster Vergangenheit bereits verschiedene Auszeichnungen auf nationaler Ebene erringen.

Die neuen Fuhsetaler sind eine Egerländerbesetzung und haben es sich zum Ziel gesetzt die traditionelle Blasmusik dem Publikum näherzubringen.

Die Combo legt ihren Schwerpunkt auf Swing, Samba, Rumba und Tango, aber auch andere Stilrichtungen werden geboten. Insgesamt besteht die Combo aus etwa 10 Musikern. Sie spielen traditionell beim Neujahrsempfang der Stadt Peine.

Das Jugendblasorchester richtet sich an alle, die Ihr Instrument schon in den Grundzügen beherrschen. Durch das Zusammenspiel im Orchester werden die Kinder zusätzlich motiviert ihre Ausbildung am jeweiligen Instrument voranzutreiben. Das Jugendorchester bestreitet über das Jahr verschiedene Auftritte aber das Highlight für jeden Musiker ist der Auftritt in den Peiner Festsälen anlässlich des traditionellen Weihnachtskonzerts des Stadtorchesters Peine am 3. Advent.

Regelmäßige Auftritte

  • Jahreskonzert immer am dritten Advent in den Peiner Festsäle
  • diverse Konzerte im Rahmen von Schützenfesten (Königsfrühstück)
  • Marschmusik bei Schützenfesten und dem Peiner Freischießen
  • Waldkonzert in Tadensen
  • Teilnahme an Musikfesten (Wertungsmusizieren)
  • Auftritte für die Stadt Peine