Seiteninhalt
31.07.2021

Mitmachen bei den Kulturerlebnistagen

Vom 1. bis 3. Oktober 2021 finden die ersten Kulturerlebnistage im Hildesheimer Land statt. Unter dem Motto „Stadt-Land-Kuss“ soll es dann im ganzen Landkreis leise und laute, kleine und große Veranstaltungen geben. Hierfür suchen die Organisatoren vom Netzwerk Kultur & Heimat noch Mitwirkende. Die bereits laufenden Ausschreibungen wurden bis zum 26. Juli 2021 verlängert.

Die Beteiligung an den Kulturerlebnistagen ist auf vielfältige Weise möglich. Einerseits werden Künstlerische Beiträge gesucht. Diese können sowohl am ersten Oktoberwochenende stattfinden, als auch im August und September beim Vorprojekt „Kultur in Bewegung“. Von der Blaskapelle über das Land-Art-Projekt bis hin zum Contemporary Dance sind alle Sparten erwünscht. Mit den zur Verfügung stehenden Gagen soll gerade auch die regionale Kulturszene unterstützt werden, die stark unter der Pandemie gelitten hat.

Andererseits freut sich das Projektteam über „Veranstaltungen aller Art“, um die Kulturregion in ihrer ganzen Bandbreite zu zeigen. Ob Zuckerrüben-Boßelturnier, die lange Nacht der Hildesheimer Sagen oder eine Dorf-Talentshow – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Weiterhin werden interessante Orte im Landkreis gesucht, an denen besondere Veranstaltungen stattfinden können.

Wichtig ist dabei, dass diese Orte öffentlich sind, z.B. der Strand am Dorfteich oder der Platz mit dem schönsten Blick auf die Stadt.

Darüber hinaus können sich Vereine, Organisationen, Initiativen oder Kommunalverwaltungen als Vor-Ort-Veranstalter bewerben. Diese organisieren in Kooperation mit dem Projektteam jeweils eines der zehn Programm-Highlights, die vom 1. bis 3. Oktober stattfinden werden. Für die Bewerbung hilfreich ist, einen noch nie bespielten öffentlichen Veranstaltungsort und ein Programmkonzept zu haben. Die ausgewählten Vor-Ort-Veranstalter erhalten für ihren Einsatz ein Honorar sowie die finanziellen Mittel, um ihre Veranstaltungen durchzuführen.

Mehr Informationen und alle Bewerbungsformulare finden sich auf www.netzwerk-kultur-heimat.de.

Wer Fragen zu den verschiedenen Beteiligungsmöglichkeiten hat, kann sich gerne an Projektleiterin Maren Pfeiffer wenden - per Email an info@kulturerlebnistage.de oder telefonisch unter 01575 1827953.