Seiteninhalt

Mein Arbeitsalltag bei der Servicestelle Kultur

Mein Arbeitsalltag

Was mache ich eigentlich den ganzen Tag so? Was sind meine täglichen To-Do's und wie strukturiert sich mein Arbeitstag? Das erfahrt ihr hier und jetzt. Viel Spaß! :-)

6:15 Der Wecker klingelt zum ersten Mal, ich lege mich auf die linke Seite.

6:20 Der Wecker klingelt zum zweiten Mal, ich lege mich auf die rechte Seite.

6:22 Ich schaffe es, mich aus meinem warmen, gemütlichen Bett zu rollen.

6:25 Ich fange an, mein Essen für die Arbeit  zu machen und frühstücke nebenbei ein fast verbranntes Toast mit Erdbeermarmelade. Zur Arbeit nehme ich gerne Gurkensticks und Brot mit Paprika-Cashew Aufstrich mit. Mhmm, lecker! Ein Kinder Bueno darf natürlich auch nie fehlen, denn für mich ist er oft der größte Motivationszünder.

6:40 Ab ins Bad!

6:46 Was soll ich bloß anziehen? Wie wird das Wetter heute? Soll es regnen? Wird es warm? Schneit es? Das Wetter in Deutschland ist einfach nicht absehbar.

7:00 Aufbruch zur Arbeit.

7:10/7:20  Wann ich bei der Arbeit aufkreuze, variiert ganz nach der Parkplatzsuche, oft finde ich aber direkt einen. Falls ich Glück habe, sogar direkt vor unserer Tür ;-) 

7:30 Ich warte auf das Hochfahren des Computers und nebenbei räume ich meinen Schreibtisch oder das Büro auf. Oft setze ich mir in der Zeit auch schon heißes Wasser für Tee auf.

7:40 Checken der Mails und des Kalenders: Was steht an?  Was muss ich vorbereiten?
Ab diesem Punkt strukturiert sich mein Arbeitstag und ich schreibe mir eine To-Do Liste. Außerdem schaue ich, ob jemand auf den Anrufbeantworter gesprochen hat.

8:00 Gregor kommt! Woop!
           (kurzer Smalltalk)

8:10 Durchlesen von Zeitungen (Die Peiner Allgemeine Zeitung und die Peiner Nachrichten) für unseren Pressespiegel, welchen wir immer am Ende jedes Jahres zusammen mit dem Jahresrückblick veröffentlichen.

8:35  Ab diesem Zeitpunkt arbeite ich jeden Tag an unterschiedlichen Augaben, sei es der Newsletter, mein Blog, die Aktualisierung unseres Kulturportals oder andere Aufgaben, die anfallen. An manchen Tagen sind wir auch auswärts unterwegs.

9:00 Ich trinke meinen ersten Kaffee.

10:00 Ich steige auf Tee um. Meine Lieblingsteesorte ist Schokolade.

13:30 Um diese Uhrzeit mache ich meine Mittagspause und schlendere meistens durch die Peiner Innenstadt. Manchmal mache ich auch einen Spaziergang und gehe einfach drauf los. Einmal habe ich mich sogar verlaufen.

14:00 Weiter geht's. Ich sammel die letzte Motivation zusammen.

15:00 Was? Schon 15 Uhr? Nur noch 1/2 Stunde!

15:30 Ab geht's nach Hause!