Seiteninhalt

Heimatpflegetreffen in Solschen

moin

Heute ist ein besonderer Tag, denn heute verabschiedet sich Anna-Lisa von uns, weil sie in Elternzeit geht.
Später haben wir noch ein internes Rosenhagen-Abschiedsfrühstück bei uns im Haus und dann sind Gregor und ich erstmal alleine für 2 Jahre :-(
Okay was heißt für 2 Jahre, ab Ende August bin ich auch schon weg...Die Zeit vergeht so schnell.

Heute habe ich einen weiteren Veranstaltungsbericht vom letzten Heimatpflegetreffen für euch.
Und natürlich  wünsche ich euch einen schönen Feiertag!

DAS HEIMATPFLEGETREFFEN IN SOLSCHEN
Zwei Mal im Jahr veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Heimatpflege und den Heimatpflegern ein Heimatpflegetreffen.

Jedes Mal gibt es einen von den Heimatpflegern/Heimatpflegeinteressierten festgelegten thematischen Schwerpunkt und eine andere Location, damit sich jedes Dorf präsentieren kann.
Dieses Mal war das Thema "Restauration" und das Treffen hat am 25. April im Solschener Gemeindesaal stattgefunden.

Vor dem eigentlichen Treffen im Gemeindesaal habe ich an einer Führung durch die Kirche St.Pancratii teilgenommen. Ich muss sagen, dass ich die Kirche echt beeindruckend fand. Ich hätte von außen nicht gedacht hätte, dass sie so riesig ist.
Während der Führung hat man ein paar kuriose Fakten erfahren, unter anderem dass man vermutet, dass damals die Pflege der Kirche vernachlässigt wurde, damit sie abgerissen und neu gebaut werden muss, da sie als zu klein empfunden wurde.
Da die neugebaute Kirche dann sehr groß war und sie zusätzlich einige umliegende Ortschaften besucht haben, gab es auf den Kirchenbänken Namensschilder. Einige waren noch dran :-)

SolschenKifche

Nach der Führung ging das Heimatpflegetreffen los.

6

Erst hat der Arbeitskreis Dorfchronik Solschen einen Vortrag über Solschens Geschichte und Besonderheiten gehalten, gefolgt von einer Vorstellung des Niedersächsischen Heimatbundes und einem Vortrag zur Restaurierung von einem "echten" Restaurator, wie die ganze Zeit so schön gesagt wurde.Vortrag, Vortrag, Vortrag. Hört sich öde an, aber es war echt sehr interessant! Gerade der Vortrag des Restaurators hat mir sehr gut gefallen.

MELINA

EIN PAAR LINKS FÜR DICH:
Der Niedersächsische Heimatbund
Restaurator Hanno Ahlsen