Seiteninhalt

Geschichte (be)greifen 03 - Kreismuseum Peine

SONY DSC

Endlich ist nicht nur vom Kalender, sondern vom Wetter her Sommer! Zwar hat es gestern Nachmittag ordentlich geknallt, dafür sollen es heute aber wieder über 25 Grad werden ☼ Wenn man im Garten auf der Liege entspannen kann, Baden gehen kann und die Hitze einen jede halbe Stunde veranlasst ein Eis essen zu müssen, ist das für mich wie Urlaub. Am Wochenende habe ich mich in den See getraut und mich in meinen Schwimmdonut gelegt. Nach zwei Minuten waren meine Füße allerdings fast abgefroren, weil das Wasser noch eiskalt war (hätte man sich denken können, ich weiß). Dann bin ich doch noch schnell zum Freibad gefahren und bin da ein paar Bahnen geschwommen. War irgendwie viel angenehmer, auch wenn die Becken dort nicht beheizt waren.

Gestern war ich bei einem weiteren Geschichte (be)greifen-Treffen dabei. Dieses Mal hat es wieder im Kreismuseum stattgefunden und war das letzte Treffen der Schüler mit der Agentur. Nächste Woche geht es dann zu dem nächsten "Tandem-Treffen" mit einem anderen Ausstellungsort und anderen Schülern von einer anderen Schule :-)

GESCHICHTE (BE)GREIFEN
Dieses Mal hat der Projekttag anstatt im Klassenzimmer erneut im Kreismuseum stattgefunden und es wurde an den beim zweiten Projekttag gebauten Prototypen weitergearbeitet. Die Schüler sind erst durch das Museum spaziert, haben sich umgesehen und dann ihre Prototypen auf die Räumlichkeiten übertragen. Dabei sind einige Projektideen entstanden: ein Quiz, ein Rollenspiel, eine Fotobox mit GreenScreen, ein Memory, Himmel und Hölle oder auch ein Audio Guide. Mein persönlicher Favorit war der Audio Guide :-)

Die Projektideen werden nun im Rahmen des Unterrichtes weiterentwickelt und dann wird in Absprache mit dem Museum geschaut, was umsetzbar ist und was nicht. Ich bin echt gespannt, wie sich die Projektideen weiterentwickeln und welche schlussendlich im Museum zu sehen sein werden.
Alle Projektideen sind super und mit Humor verpackt, sodass sie anderen Schülern mit Sicherheit mehr Spaß bei der Besichtigung des Museums bereiten würden. Das Ziel des Projektes, dass Schüler für andere Schulklassen den Inhalt des Kreismuseums "interessant" aufbereiten, ist aufgegangen!! :-) 

MELINA